Gesundheitsvorsorge: Keine Kinder- und Jugendtraining bis 19.04.2020

 

Hallo zusammen,

die aktuelle Lage macht außergewöhnliche Maßnahmen notwendig. Ich bedauere dies sehr, aber wir müssen alle alles dazu beitragen, die Ausbreitungs des aktuellen Virus einzudämmen bzw. zu verlangsamen. Insbesondere unsere Verantwortung gegenüber unseren Kindern und Jugendlichen bzw. deren Eltern erfordern es, Kontakte einzustellen. Daher wird ab sofort bis nach den Osterferien kein Trainingsbetrieb mit Kindern und Jugendlichen stattfinden.

Bei den Erwachsenen obliegt die Verantwortung bei jedem selbst. Aber auch hier appeliere ich daran, die Vorgaben von Gesundheitsexperten und der Bundesregierung ernst zu nehmen und unmittelbare soziale Kontakte soweit wie möglich einzuschränken und wenn ein unmittelbares Aufeinandertreffen doch als notwendig angesehen wird, Abstand zu wahren und die entsprechendne Hygienehinweise einzuhalten. Um die körpereigene Abwehr zu stärken und die körperliche Fitness für die hoffentlich stattfindende Rückrunde der Feldsaison zu fördern, schlage ich vor, in den nächsten Wochen ein individuelles Lauftraining an der frischen Luft durchzuführen.

Ein aktuell angepasstes Verhalten von jedem von uns kann einen Betrag leisten, keine Zwangsmaßnahmen wie z.B. in Italien oder China hinnehmen zu müssen.

Da ich nicht über alle E-Mail-Adressen verfüge, bitte ich Euch um eine gezielte Weiterleitung dieser E-Mail an alle Trainer. Diese bitte ich, die E-Mail an alle Kinder, Jugendliche bzw. Eltern weiterzuleiten. Ebenso bitte ich um Weiterleitung an alle volljährigen Spieler*innen.

Viele Grüße, Stefan Gustav

Menü